Datenschutzbestimmungen

Schutz Ihrer persönlichen Daten

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich sicher fühlen. Sämtliche Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes werden von uns eingehalten. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung in die Speicherung und zweckgerichtete Verarbeitung Ihrer Daten zum Newsletterversand können Sie jederzeit durch eine kurze E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. widerrufen. Dies bedeutet dann eine komplette Löschung Ihrer Daten aus diesem Verteiler.

Bei sonstigen Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz schicken Sie uns bitte eine Email an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Um unser Angebot für Sie ständig zu verbessern erheben wir Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken. Es werden keine benutzerbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse) gespeichert. Wir speichern lediglich anonymisierte Statistikdaten, Browsertyp und Datum. Diese Daten lassen keinen Bezug auf den einzelnen Benutzer zu. Die erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

AGB zum Newsletterversand durch die CDU Deutschlands:

Zwischen der CDU Deutschlands und Ihnen ist mit der Eintragung Ihrer Daten in die Newsletteranmeldebox ein Vertragsverhältnis entstanden. Ihnen steht daher gem. §3 FernAbsG neben dem allgemeinen Kündigungsrecht ein Widerrufsrecht zu. Der Widerruf bedarf keiner Begründung. Die Widerrufsfrist beträgt zwei Wochen und beginnt mit Abschluss dieses Teilnahmevertrages. Zur Fristwahrung genügt das rechtzeitige Absenden der Widerrufserklärung, z.B. per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Das Widerrufsrecht erlischt jedoch spätestens sobald die CDU mit der Ausführung der Dienste mit Ihrer Zustimmung vor Ende der Widerspruchsfrist begonnen hat oder Sie dies selbst veranlasst hat, im Übrigen spätestens vier Monate nach Vertragsschluss. Sowohl Sie als auch die CDU können die Nutzung des Newsletters mit sofortiger Wirkung ohne Angabe von Gründen kündigen. Dazu können Sie auch den in jeder E-Mail angegebenen Abmeldelink verwenden.

 
FacebookFacebook Logo Google plusGoogle+ TwitterTwitter YouTubeYouTube
© CDU Deutschlands 2017